Home » Allgemein »

Neue Regelungen für den Zutritt in die Schule

Seit Montag, 12.04.21, gilt eine neue Rundverfügung, die den Zutritt in die Schule regelt. Schüler, Lehrkräfte und Beschäftigte der Schule führen zweimal in der Woche eine Laienselbsttest zur Überprüfung auf Coronavirus SARS-CoV-2 durch und erhalten dadurch den Zutritt in die Schule.
Schüler, die auch an ihrem zweiten Schultag keinen Selbsttest vorlegen können, werden für den Tag nach Hause geschickt. Das zählt als Unentschuldigtes Fehlen.

Besucher der Schule (Eltern, Betreuer, Handwerker) dürfen das Schulgelände nur betreten, wenn Sie einen negativen Selbsttest vorlegen können der höchstens 24 Stunden alt ist.

iserv_logo_260px

Informationen zum Mittagessen unter Downloads!

Virtueller Rundgang durch die Schule