Home » Unser Schulleben » Zeitzeugin Erna de Fries zu Gast in der Ludwig-Povel-Schule

Zeitzeugin Erna de Fries zu Gast in der Ludwig-Povel-Schule

Eine eher ungewöhnliche Geschichtsstunde erlebten die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 9 der Ludwig-Povel-Schule. Die Haupt- und Realschüler durften einen Vortrag von Frau de Vries erleben. Die 95-jährige Erna de Vries ist Überlebende des Holocaust und war in den Konzentrationslagern Ausschwitz-Birkensau und Ravensbrück inhaftiert.

Eindrucksvoll schilderte sie ihr Leben vor, während und nach der nationalsozialistischen Schreckensherrschaft. Plastisch erzählte sie über die Judenverfolgung, die sie am eigenen Leibe erfahren hatte. So zum Beispiel die Verbannung aus ihrer Heimstadt Kaiserslautern, aus der ihre Familie ausgewiesen wurde, ihrer Zeit in Köln und ihr Leben in Erwartung der bevorstehenden Deputation in ein Konzentrationslager. Insbesondere ihre KZ-Aufenthalte beeindruckten die Schülerinnen und Schüler stark. Auch nach 90 Minuten Vortrag konnte man im Veranstaltungsraum trotz der Anwesenheit von 130 Schülern keine Stecknadel fallen hören.

Nach ihrem Vortrag beantwortete Frau de Vries geduldig ich jede Frage, der Schülerinnen und Schüler. So wollten diese unter anderem wissen: „Was empfinden Sie wenn, sie ihre Tätowierung mit der Nummer sehen?“ oder auch „Haben sie es jemals bereut, mit ihrer Mutter ins Konzentrationslager gegangen zu sein?“ – Erna de Vries wich ihrer Mutter während der Deportation nicht von der Seite. Nach gut zwei Stunden verließen die Schülerinnen und Schüler die Veranstaltung tief beeindruckt und bedankten sich noch mal bei Frau Fries für die Bereitschaft, ihre Lebensgeschichte zu.

„Nur noch wenige Zeitzeugen aus der nationalsozialistischen Diktatur leben unter uns“, so der Schulleiter Andre Mülstegen. „Umso wichtiger, dass diese in den Schulen berichten und die Schüler sensibilisieren für das was geschah. Und damit einen Beitrag leisten, zu erklären, wozu Fremdenfeindlichkeit, Intoleranz und Hass führen können.“ 

Vorbereitet wurde die Veranstaltung durch die Lehrkräfte Petra Klose und Jaqueline Tengen, gekonnt moderiert vom stellvertretenden Schulleiter Jörn Büter.

iserv_logo_260px

Informationen zum Mittagessen unter Downloads!

Virtueller Rundgang durch die Schule